Naturpark Biokovo

Ein Ausflug in den Naturpark Biokovo lässt die Herzen der Liebhaber von unberührten Landschaften und einzigartiger natürlicher Schönheit höher schlagen. Das Gebiet des Parks ist für seine außergewöhnliche Geomorphologie und biologische Vielfalt international bekannt. Die Anlage wird von jenen Reisenden hoch geschätzt, die einen aktiven Urlaub in Kroatien mit dem einzigartigen Anblick der imposanten Gebirgskulisse kombinieren möchten.

Der Naturpark Biokovo

Der Park befindet sich im südlichen Teil von Kroatien, in der Gespanschaft Split-Dalmatien; er erstreckt sich über eine enorme Fläche von 196 Quadratkilometern und ist ein Teil des Biokovo-Gebirges. Die reiche Pflanzenwelt, die außergewöhnliche Fauna und die eindrucksvolle Schönheit der Landschaft wurden 1981 offiziell geschützt, als die Region zum Naturpark erklärt wurde.

Die riesige Fläche der Anlage umfasst sieben Gemeinden und das Gebiet von zwei Städten, Makarska und Vrogorac. Das Gebirge bietet Wanderern und Bergsteigern neben der prächtigen Flora und Fauna auch einige interessante Gipfel zur Erkundung an:

  • Sveti Jure
  • Sveti Ilija
  • Sibenik
  • Stropac
  • Vrsac

Doch nicht nur Aktivurlauber wählen den Naturpark Biokovo als Ausflugsziel, auch begeisterte Naturliebhaber schätzen die Vorzüge der Region. So kann man dort im bekannten Botanischen Garten Kotisina mehr über die Flora und Fauna des Parks erfahren.

Flora und Fauna im Naturpark Biokovo

Karg, rau und wild – so präsentiert sich die zerklüftete Gebirgslandschaft des Naturparks Biokovo – und bietet damit einer enormen Vielfalt an Pflanzen ein eigenes, von Menschenhand fast unberührtes Reich. Von den über 1.500 verschiedenen Pflanzenarten, die hier wachsen, sind mehr als 40 endemisch. Dies bedeutet, dass sie nur in diesem Gebiet und an keinem anderen Ort auf der Welt zu finden sind. Auch die Tierwelt der kargen Karstlandschaft ist absolut einmalig. Der Naturpark Biokovo beheimatet mehr als 100 verschiedene Vogelarten, sowie 21 Reptilien- und 13 seltene Fledermausarten.

Aktivitäten im Naturpark Biokovo

Reisende, deren Herz der aktiven Landschaftserkundung gehört, sollten während eines Kroatien-Urlaubs einen Ausflug in den Naturpark Biokovo planen, um dort einen oder mehrere der verschiedenen Naturlehrpfade zu entdecken.

Mutige Urlauber können die höchste Straße in Kroatien mit dem eigenen Auto hinauffahren. Ihre 23 Kilometer Länge führen zum Sveti Jure, den mit 1.762 Metern höchsten Berg im Park. Die einspurige Straße macht diese Fahrt zu einem richtigen Abenteuer und sollte nur von geübten Fahrern in Angriff genommen werden, da sie hohe Ansprüche an das fahrerische Können stellt. Geführte Touren von qualifizierten Reiseführern sind hier eine wunderbare Alternative, um diesen Ausflug ohne Risiken zu genießen.

Reisende, die lieber zu Fuß aktiv werden, können den Park auch auf Schusters Rappen erkunden. Es gibt genügend Wanderrouten, die gut ausgeschildert sind und zu den besten Aussichtspunkten führen. Überhaupt werden Aktivurlauber die vielfältigen Angebote des Naturparks Biokovo lieben, denn neben Wanderausflügen erhalten sie hier die Chance zum Radfahren, Bergsteigen, Reiten und Paragleiten.