Dubrovnik

Immer mehr Länder im Osten der Europäischen Union werden als Urlaubsregionen erkannt, obwohl sie noch weit entfernt vom Massentourismus sind. Auch Kroatien profitiert davon seit Jahren und lockt mehr und mehr Interessenten an. Es wird meist unterschieden zwischen jenen, die nur einen entspannten Urlaub an der Adriaküste verbringen wollen und jenen, die beispielsweise in Dalmatien verschiedene Städte und die Natur erkunden. Und dann gibt es in Kroatien noch Reiseziele wie Dubrovnik, eine Großstadt, dies es durchaus mit der Hauptstadt Zagreb aufnehmen kann. Sie hat sich in letzter Zeit zu einem Hotspot und Ferienziel der gehobeneren Schichten und Stars und Sternchen entwickelt und bietet auch dem normalen Touristen viel Interessantes.

Womit lockt Dubrovnik nach Kroatien?

Was aber ist es, was den besonderen Reiz der Stadt Dubrovnik ausmacht und immer mehr Touristen nach Dalmatien, bzw. in die Region Kvarner lockt? Zum einen gilt Dubrovnik als eine der schönsten Städte des mediterranen Raums und zum anderen verbindet es auf gekonnte Art und Weise das Historische und Traditionelle mit dem Modernen. An Unterkünften aller Art mangelt es dort nicht und auch für Shoppingmöglichkeiten und ein reges Nachtleben ist gesorgt. Es gibt auch zunehmend anspruchsvolle Einrichtungen der kulinarischen und unterhaltsamen Art, die dem Jetset den Urlaub versüßen sollen. Man sollte auch nicht vergessen, dass die gesamte Stadt von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt wurde und allerlei geschichtsträchtige Sehenswürdigkeiten zu bieten hat. Unbedingt besichtigen sollte man:

  • die Stadtmauern und Festung von Dubrovnik, die gegen Gebühr komplett begehbar sind und sich auch aus Bauwerken und Fortifikationssystemen zusammensetzen,
  • den Fürstenpalast mit all seinen Ausstellungsstücken,
  • die imposante Kathedrale von Dubrovnik im Barockstil,
  • die St.-Blasius-Kirche mit ihrem prachtvollen Altar,
  • das alte und neue Rathaus sowie das Zollhaus,
  • die Rolandsäule, welche in Form eines Ritterstandbilds die Stadtkultur verkörpern soll.

Lernen Sie die Vielfalt Kroatiens kennen

Es bietet sich außerdem an, bei einem Urlaub in Kroatien die traditionellen Märkte in Dubrovnik aufzusuchen und den Stradun, die Hauptpromenade, entlangzuschlendern. Ausflüge in die nahe und weiter entferntere Umgebung innerhalb von Dalmatien sind das ganze Jahr über möglich und lohnenswert, da sie einen anderen Aspekte von Dalmatien näherbringen. In der Gegend befinden sich alte Lazarette, weitläufige Klosteranlagen, unberührte Natur und viele kleine Dörfer. Dubrovnik kann sich des Weiteren damit rühmen, das älteste Arboretum der Welt zu beherbergen. Innerhalb der Stadt sind Autos verboten, aber man kann die Umgebung nicht nur zu Fuß und per Fahrrad, sondern auch per Fahrzeug erkunden. Neben Badeurlaub und Wellnessurlaub bietet sich also auch ein Aktivurlaub in freier Natur an. Möchte man einen Urlaub in Kroatien verbringen, so sollte man nach Dubrovnik kommen und die vielgesichtige Stadt auf sich wirken lassen.