Kroatien Reisen werden erneut zu einem Hit für alle Erholung suchenden Menschen. Wie kommt man schnell aus Österreich zu einem günstigen Urlaub am Meer? Kroatien ist da die erste Wahl.

Kroatien Reisen: viele Ziele locken

Die Kroatien Reisen werden wieder viele an die sauberste und oft auch als die schönste geltende Mittelmeerküste führen. Zwar bietet auch das Landesinnere einiges an Sehenswürdigkeiten: Seen und Höhlen, weiße Kalkfelsen und grüne Wiesen beispielsweise, die zudem als Kulisse für viele Karl-May-Filme dienten – auch wenn diese im Zeitalter des Computers nicht mehr so bekannt sind.

Doch Urlaub in Kroatien, das ist in erster Linie Urlaub an der Küste. Zauberhafte Sandstrände, alte Städte, sauberes Meerwasser, so richtig zum Schnorcheln und Tauchen geeignet, und dann noch die Rundum-Betreuung und der hervorragende Service in den Falkensteiner Hotels, das macht einen erfolgreichen Urlaub aus. In einer knappen Tagesreise ist Kroatien von Österreich aus zu erreichen. Über gut ausgebaute Autobahnen geht die Fahrt durch eine abwechslungsreiche Landschaft. Auch mit dem Zug oder dem Flugzeug ist Kroatien gut zu erreichen.

Wie findet man den günstigen Kroatien-Urlaub? Dazu bietet sich die Webseite www.kroatien-urlaub.at an. Hier findet man die besten Urlaubsgelegenheiten in Kroatien, zusammengestellt von erfahrenen Mitarbeitern. Für jeden Urlaubsinteressenten ist da das Richtige zu finden. Übersichtlich kann man auswählen, was denn an Urlaubshighlights unverzichtbar ist, und bekommt das entsprechende Angebot. Suchen Sie Familienhotels, Wellnesshotels oder Clubs? Oder möchten Sie lieber nach Städten und Orten oder nach Urlaubsregionen suchen? Bestimmt ist das richtige Angebot für Ihren Urlaub hier zu finden.

Tipps für die Reise nach Kroatien

Mit dem Eintritt von Kroatien in die EU hat es einige Reiseerleichterungen gegeben. Zwar ist der Euro kein Zahlungsmittel in Kroatien, sondern die Kuna. Doch ist der Wechselkurs zum Euro stabil, und man kommt an das einheimische Geld genau so schnell wie an den Euro in Österreich: einfach zum Bankautomaten gehen, Karte einstecken, Geheimzahl eingeben, und schon, sind die Kuna da. Man sollte aber möglichst den Automaten einer Bank wählen, die mit der eigenen Bank in Verbindung steht, damit die Gebühren niedriger sind oder ganz entfallen.

Sprachprobleme dürfte es auch keine geben. Viele Kroaten haben Beziehungen zu Österreich oder Deutschland, haben hier als Gastarbeiter gearbeitet und kennen deshalb die deutsche Sprache. Vor allem in den Touristenzentren an der Küste trifft man genügend Deutsch sprechende Kroaten, sodass man sich verständigen kann.

Bedingt durch den niedrigen Steuersatz kann man auch günstig einkaufen. Vor allem Autofahrer wissen das zu schätzen.

Über den Autor

Ihr sucht nach einer perfekten Unterkunft für den nächsten Urlaub in Kroatien? Dann bietet Euch dieser blog genau die passenden Angebote. Neben Reisetipps werden Hinweise zu Hotels, Aktivitäten, dem Wetter und speziellen Angeboten unterbreitet - für eine herrliche Auszeit.

Ähnliche Beiträge

Eine Antwort

Datenschutzinfo