Den Urlaub nicht nur am Meer, sondern sogar auf dem Meer zu verbringen, ist ein Erlebnis für Deutsche, Österreicher und Schweizer. Sie haben keinen direkten Zugang zum Meer und buchen ihren Urlaub daher häufig an der Adria, vorzugsweise in Kroatien. Das Land liegt nur wenige Autostunden entfernt und hat – was für Österreicher und Deutsche interessant ist – die gleiche Währung. Seit Juli 2013 ist Kroatien in der Eurozone angekommen, wodurch lästige Zollkontrollen – nicht die Grenzkontrollen – wegfallen. Kroatien lockt mit der Adria, weiten Traumstränden und einer beeindruckenden Landschaft.

Die Adria lockt Touristen aufs Wasser

In der Adria befinden sich mehr als 1.000 kleinere und größere Inseln, die ausschließlich mit dem Boot erreichbar sind. Die Inseln erkunden, am Strand sonnenbaden oder in größeren Ortschaften und Städten ausgiebig shoppen sind weitere Urlaubsfreuden. Für den Aufenthalt mieten Touristen Boote, mit denen sie auf dem Wasser flexibel sind und die Inseln erreichen. In der Regel dauert die Fahrt mit dem Auto vom Hotel oder der Ferienwohnung zum Yachthafen nur wenige Stunden. Wer über keinen Segelschein oder Bootsführerschein verfügt, mietet mit dem Boot einen Skipper, der das Boot führt. Schnorcheln und Schwimmen sind für Touristen direkt vom Boot aus möglich. Beim Schnorcheln begibt sich der Urlauber unter Wasser in eine unvergleichbare Wasserwelt, die beeindruckt und zugleich durch ihre Einzigartigkeit begeistert.

Ein Boot bei Yachtico chartern

Bei seiner Suche nach einem geeigneten Boot besucht der Nutzer die Webseite von Yachtico.com und findet eine große Auswahl an Segel- und Motorbooten sowie Yachten und Katamaranen. In den letzten Jahren wünschen sich immer mehr Reisende einen Urlaub auf einer echten Segelyacht – denn die Luxusschiffe sind stark im Kommen!

Damit die Auswahl für ihn übersichtlicher ist, verfeinert er seine Suche, indem er den gewünschten Typ, Preis sowie die Anzahl der Kabinen angibt. Ist sein Hotel beispielsweise in Pula, ist er erstaunt, denn über 3000 Boote listet Yachtico in diesem Revier. Segelboote und -jachten sowie Motorboote und Katamarane haben ihre Liegeplätze an der gesamten kroatischen Adriaküste. Der Nutzer hat zwei Möglichkeiten. Er wählt zunächst das gewünschte Boot aus und im anschließend das Hotel oder umgekehrt.

Yachtico ist nicht ausschließlich an der kroatischen Adria aktiv, sondern ebenfalls in Deutschland, Frankreich, Italien, am Mittelmeer sowie in Übersee beispielsweise auf den britischen Jungferninseln. Yachtico ist in vielen Häfen der Welt präsent und erwartet die Besucher mit einem beeindruckenden Angebot – ganz gleich, wohin der Urlaub gehen soll.

Über den Autor

Ihr sucht nach einer perfekten Unterkunft für den nächsten Urlaub in Kroatien? Dann bietet Euch dieser blog genau die passenden Angebote. Neben Reisetipps werden Hinweise zu Hotels, Aktivitäten, dem Wetter und speziellen Angeboten unterbreitet - für eine herrliche Auszeit.

Ähnliche Beiträge

Eine Antwort

  1. Mario

    Kroatien ist seit diesem Jahr die erste Wahl für viele Urlauber aus dem deutschen Sprachraum. Zurecht! Die Küsten dort sind atemberaubend, für Segler wirklich optimal.

Datenschutzinfo