Wenn die Bilder des letzten Sommerurlaubs noch nicht einsortiert sind, können Tipps in Sachen Urlaubsbilder ebenso weiterhelfen, wie für den nächsten Schwung. Der kommt bestimmt in den nächsten 3 Monaten, denn gerade beginnt wieder die Urlaubssaison. In besonders landschaftlich reizvoll gelegenen Urlaubsorten – wie sie auch in Kroatien in einer großen Vielzahl zu finden sind – wird fotografiert, was die Kamera hergibt. Viele Menschen benutzen gar keine separate Kamera mehr, seitdem die Smartphones und iPhones eingebaute Kameras mit allen Schikanen haben. Das multifunktionale Kommunikationsmittel hat man sowieso immer dabei und kann auf diese Weise Schnappschuss über Schnappschuss erstellen.

Wohin mit all den schönen Bildern?

Früher war es mehr üblich als heute, seine Urlaubsfotos in dicke Fotoalben einzukleben. Das mag heute auch noch mancher Urlauber machen, viele blättern gerne in Papieralben und erinnern sich an langen Winterabenden an die schönsten Wochen des Jahres. Vielleicht sollte man stattdessen einmal die neuen Fotobücher ausprobieren? Auch sie sind Papierobjekte und damit genau richtig für alle, die mit der digitalen Welt nicht viel anfangen können oder wollen. Zum Verschenken ist ein solches Fotobuch übrigens genauso gut geeignet, wie ein Fotoalbum, die Anfertigung ist um einiges leichter. Wer einen Computer besitzt, kann seine Fotos von der Kamera (oder dem Handy) auf diesen speichern und sie anschließend beliebig weiter verarbeiten. Für ein Fotobuch geht man folgendermaßen vor:

  • Die Gratis-Software des Anbieters für Fotobücher downloaden und speichern
  • Ein Produkt – in diesem Fall ein Fotobuch – auswählen
  • Den Einband bzw. die Größe wählen
  • Das gewünschte Format aussuchen
  • Das Fotobuch gestalten

Die Verarbeitung der eigenen Fotos zu einem Fotobuch geht einfach und wird dank der ausführlichen Erklärung auch von Nicht-Computerfachleuten verstanden. Wenn die Fotos entsprechend angeordnet sind, kann das Fotobuch noch mit entsprechenden Titulierungen versehen werden. Das macht es persönlich und wird auf diese Weise zu einem ganz speziellen Fotobuch. Nun kann man sich entscheiden, ob man das gute Stück online verschicken möchte, es ausdrucken bzw. anfertigen lassen oder auf CD brennen und versenden will. Die Möglichkeiten sind modern und vielfältig, da Fotobücher nicht nur mit Urlaubsbildern, sondern auch gerne mit Fotos der Hochzeit oder der Kinder angefertigt werden.

Tipps in Sachen Urlaubsbilder vom letzten Kroatienurlaub

Wenn man gerne die schönsten Urlaubsfotos täglich ansehen möchte, kann man sie, wenn sie auf dem Computer gespeichert sind, in vielfacher Form verarbeiten. Ein Fotobuch erstellen ist nur eine Möglichkeit. Auch Kalender für die Wand oder den Schreibtisch sind möglich. Man kann ein T-Shirt damit bedrucken oder eine Kaffeetasse, man kann das schönste Bild auch als Hintergrundbild auf dem Computer speichern. Wie auch immer man es verwendet, es bleibt erhalten und kann beliebig oft wieder verwendet werden. Wenn ein Fotobuch nicht ausreicht, macht man eben noch ein weiteres. Die günstigen Preise sorgen dafür, dass diese Aufgabe nicht teuer wird.

Über den Autor

Ihr sucht nach einer perfekten Unterkunft für den nächsten Urlaub in Kroatien? Dann bietet Euch dieser blog genau die passenden Angebote. Neben Reisetipps werden Hinweise zu Hotels, Aktivitäten, dem Wetter und speziellen Angeboten unterbreitet - für eine herrliche Auszeit.

Ähnliche Beiträge

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

 
Datenschutzinfo